Einfamilienhaus

Ort:

Uerikon

Typologie:

Einfamilienhaus

Auftrag:

Neubau

Jahr:

2011

 

 

Eine lange, schmale, trapezförmige Restparzelle eines ehemaligen Rebberges bildet den Projektierungsort für dieses Einfamilienhaus. Aufgrund des gewünschten Raumprogrammes und des möglichen Baufensters nimmt das Volumen die Parzellenform entsprechend auf und zeigt sich als eine Art in den Hang geschobener Keil. Unterstützt wird dieser Eindruck durch die Verwendung von Beton, welcher übergangslos aus dem Boden ragt.

Das puristische Äussere setzt sich auch im Innenraum durch die Verwendung von glatten, homogenen Materialien in Kombination mit viel Glasfläche konsequent fort. Insgesamt entstehen einmalige, hohe Räume mit fantastischem Ausblick auf den See.


Alle Einfamilienhaus Mehrfamilienhaus Gewerbebau