Einfamilienhaus

Ort:

Aeugst am Albis

Typologie:

Einfamilienhaus

Auftrag:

Neubau

Jahr:

2012

 

 

Das Einfamilienhaus befindet sich in der Kernzone von Aeugst am Albis, wo eine restriktive Bauordnung Satteldächer mit Vordach vorschreibt. Um zu verhindern, dass aufgrund des Raumprogramms ein zu wuchtiges Dach und Bauvolumen entsteht, wurde das Haus in zwei ineinander geschobene Baukörper gegliedert. Resultierend entstand ein Haus, welches sich durch Vor- und Rücksprünge sowie durch die Dachlandschaft mit den zwei Firsten optimal in die feingliedrige Bausubstanz der Kernzone integriert. Die Fassade besteht aus zwei unterschiedlichen Holzschalungen. Offene Lattungen wechseln sich mit geschlossen Schalungen ab, wodurch die vorgeschriebene, traditionelle Hausform einen frischen Ausdruck erhält.

Alle Einfamilienhaus Mehrfamilienhaus Gewerbebau