Mehrfamilienhaus

Ort:

Schmerikon

Typologie:

Mehrfamilienhaus

Auftrag:

Neubau

Jahr:

2014

 

 

Das Gebäude weist eine klassische 3 Teilungen auf. Ein Sockelgeschoss trägt die darüber liegenden Vollgeschosse, welche durch eine zurückspringende Attika abgeschlossen werden. Die horizontale Aufteilung der Fassade führt zu einer feingliedrigen Fassadengestaltung. Diese wird zudem durch metallische Fensterzargen geschmückt und aufgelockert.

Die Länge und Volumetrie des Gebäudes wird durch eine Tiefenstaffelung des Baukörpers gebrochen. Durch diese Versätze gelingt es sämtliche privaten Aussenräume gegenseitig zu separieren ohne den prächtigen Seeblick preis zu geben.

 


Alle Einfamilienhaus Mehrfamilienhaus Gewerbebau